Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Kirchardt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nach Brand in Kirchardt: Schwierige Suche nach neuer Bleibe

Ein Feuer hat das Flüchtlingsheim in Kirchardt zerstört. Jetzt sucht der Bürgermeister händeringend Ersatz. Die Polizei kennt jetzt auch die Brandursache.

Heike Kinkopf
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Brand in Asylbewerberunterkunft in Kirchardt
 Foto:

Nach dem Brand eines Wohnhauses am Dienstag in Kirchardt sucht die Gemeinde händeringend Unterkünfte für die betroffenen Bewohner. "Wir sind für jedes Angebot dankbar", sagt Bürgermeister Gerd Kreiter. Sechs Männer in der Anschlussunterbringung und ein Mann ohne festen Wohnsitz lebten bis zum Feuer in dem Haus zwischen Hauptstraße und Burggärtenweg. Die Flammen zerstörten das alte Gebäude komplett. Es ist unbewohnbar und einsturzgefährdet. Nach Angaben von Polizeisprecherin Annika Grundbrecher

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel