Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Hüffenhardt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Hüffenhardter Windkraft-Ausstieg kostet 215.200 Euro

Der Gemeinderat will einen Schlussstrich unter einen Windpark im Wald zwischen Hüffenhardt und Kälbertshausen ziehen. Die Hüffenhardter hatten den Windpark per Bürgerentscheid gekippt. Jetzt ist klar, die Ausstiegskosten sind geringer als bisher angenommen.

Von Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 0 Min
Werbung vor dem Bürgerentscheid: Die Bürgerinitiative Pro Lebensraum Großer Wald verhinderte den geplanten Windpark bei Hüffenhardt. Foto: Archiv/Gajer  Foto:

Am Donnerstagabend hat das Gremium beschlossen, dass Bürgermeister Walter Neff mit der Firma Fortwengel Windkraftplanung GmbH eine Vereinbarung unterzeichnet, um einen bereits beschlossenen Pachtvertrag aufzuheben. Fortwengel werde die Projektierung eines Windparks nicht weiter vorantreiben, sagte Rathausmitarbeiterin Daniela Maahs. Die Gemeinde zahlt der Firma 215.200 Euro, die im kommunalen Wald sieben Windräder bauen wollte. Für das Geld erhält der Ort unter anderem die Ergebnisse der

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel