Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bad Rappenau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Gebäude auf dem Kurhügel sollen flacher und kleiner werden

Auf dem Bad Rappenauer Kurhügel wird seit über drei Jahren vor allem in die Höhe gebaut. Das soll sich bald ändern. Der Gemeinderat stimmte dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan zu. Eine Bürgerinitiative hatte im Vorfeld eine Unterschriftenaktion gegen den Bau von mehrstöckigen Häusern initiiert.

Elfi Hofmann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Flacher und kleiner soll es werden
Auf dem Bad Rappenauer Kurhügel wird seit über drei Jahren vor allem in die Höhe gebaut. Das soll sich bald ändern. Foto: Archiv/Hofmann  Foto: Hofmann, Elfi

Applaus gibt es selten im Gemeinderat. Am vergangenen Donnerstag war trotzdem ein kurzes Klatschen zu vernehmen, nachdem die Gemeinderäte dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan im Kurgebiet zugestimmt hatten. Dass es die Änderung in das Plenum geschafft hat, liegt vor allem am Engagement einer Bürgerinitiative (BI), die mit einer Unterschriftenaktion gegen die Bebauung des Kurhügels auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Bebauungsplan wurde vor 27 Jahren zu einer Zeit entwickelt, als

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel