Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Freie Wähler verdrängen SPD in Eppingen von Platz zwei

Freie Wähler und Grüne sind die Gewinner der Kommunalwahl in Eppingen. CDU und SPD erleiden Stimmenverluste. Die Kraftverhältnisse im Gremium, das auf 29 Mitglieder angewachsen ist, ändern sich.

Von Alexander Hettich
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Freie Wähler verdrängen SPD von Platz zwei
Viel Arbeit wartete auf den Wahlausschuss in Eppingen: Gegen 17.15 Uhr am Montag stand das Ergebnis der Gemeinderatswahl fest. Foto: Alexander Hettich  Foto: Hettich, Alexander

Die Freie Bürger-Wählervereinigung (FBW) legt um mehr als fünf Prozentpunkte zu und stellt künftig acht statt sechs Stadträte. "Ich bin total überwältigt", freute sich Fraktionssprecher Jörg Haueisen in einer ersten Reaktion über das gute Abschneiden. "Ich hätte nicht gedacht, dass wir die Chancen haben, da vorbeizukommen." Die Freien Wähler holten etwa mit Timo Renz einen Sitz im Stadtteil Elsenz, wo die SPD anders als noch 2014 leer ausging. SPD: Bundestrend schlägt

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel