Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Eppinger Fieberambulanz schließt vor Monatsende

Das Zentrum in der Stadthalle zog tausende Patienten für einen PCR-Test aus nah und fern an. Der letzte Öffnungstag der Eppinger Fieberambulanz ist am Montag, 28. Juni.

Susanne Schwarzbürger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Eppinger Fieberambulanz schließt vor Monatsende
Die Ärzte Harald Goth, Edzart Kühle, Stefan Linke, Feuerwehrkommandant Thomas Blösch und OB Klaus Holaschke (v.l.) verkünden der Presse die Schließung. Dr. Eleonore Messere fehlt. Die Ambulanzleiterin macht endlich mal Urlaub. Foto: Schwarzbürger  Foto: Schwarzbürger, Susanne

Traurig ist, wenn in Folge der Corona-Pandemie Geschäfte, Lokale oder kleine Kulturbetriebe schließen müssen, weil sie es nicht geschafft haben, die diversen Lockdowns seit März 2020 finanziell durchzustehen. Erfreulich ist hingegen die Nachricht dieser Schließung: Die Eppinger Fieberambulanz macht dicht. Der letzte Öffnungstag ist am Montag, 28. Juni. Denn dem engagierten Ärzteteam um die Doktoren Stefan Linke und Eleonore Messere sind die Kunden ausgegangen. Das heißt, die Patienten, die per

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel