Bad Rappenau
Lesezeichen setzen Merken

Das 44. Bad Rappenauer Stadtfest wird wieder sehr musikalisch

Nach einer langen Pause geht am Freitagabend das Bad Rappenauer Stadtfest mit dem Warm Up los. Am Samstag wird das Fest offiziell mit dem Fassbieranstich eröffnet.

Elfi Hofmann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Das 44. Bad Rappenauer Stadtfest wird wieder sehr musikalisch
Auch in diesem Jahr werden in der Bad Rappenauer Innenstadt während des Stadtfestes wieder Gebäude in stimmungsvolles Licht getaucht. Foto: Archiv/Sawatzki  Foto: Sawatzki

Fast drei Jahre mussten die Bad Rappenauer auf die 44. Auflage des Stadtfestes warten. Pandemiebedingt wurde die dreitägige Veranstaltung zwei Mal in Folge abgesagt. Am Freitagabend soll es mit dem traditionellen Warm Up losgehen, am Samstag wird das Stadtfest mit dem Fassbieranstich offiziell eröffnet.

Viele bekannte Gesichter

Dass endlich wieder gefeiert werden darf, erleichtert auch Birgit Böhm. "Die Vorfreude ist sehr groß", sagt die Kulturamtsleiterin. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Stefanie Benz hat sie in den vergangenen Monaten mit Vereinen, Bands und Ausstellern ein pralles Programm auf die Beine gestellt. Wer sich die einzelnen Punkte anschaut, fühlt sich wahrscheinlich an das Fest vor drei Jahren erinnert. "Da 2019 wirklich sehr gelungen war, haben wir uns überlegt: Warum das Rad neu erfinden?", erklärt Birgit Böhm. Der Großteil der Bands wird also mindestens zum zweiten Mal auftreten.

Neu hingegen ist das Duo "Rusty Move" aus Mosbach, die am Samstag auf der Rathausbühne spielen werden. Ebenfalls zum ersten Mal beim Bad Rappenauer Stadtfest ist die Singer-und-Songwriterin Marlene Bartosch aus Bammental. Sie tritt am Sonntag auf der Bühne am Bahnhof auf. Genauso wie die vier Musiker des "Jan Jankejes Gypsy Projekt". Bereits am Freitag werden "BC and Friends" dort spielen. Sie sind ebenfalls zum ersten Mal beim Stadtfest. "Das ist keine Hobby-Band, sondern Profimusiker", betont Birgit Böhm. Über Empfehlungen anderer Künstler sei der Kontakt zustande gekommen.

Fassbieranstich durch einen echten Brauer

Nicht dabei sein wird in diesem Jahr Oberbürgermeister Sebastian Frei, der noch im Pfingsturlaub ist. Den traditionellen Fassbieranstich am Samstag um 15.30 Uhr übernimmt sein Stellvertreter Rüdiger Winter, der durch seine Erfahrungen als Bierbrauer prädestiniert für diese Aufgabe ist.

Musikalisch wird das Stadtfest am Samstag auf der Bahnhofsbühne durch die Feuerwehrkapelle Kirchardt eröffnet. "Die Stadtkapelle ist in diesem Jahr leider nicht dabei", bedauert Birgit Böhm. Das liege aber nicht an mangelnder Lust, sondern an Personalproblemen, mit denen einige Gruppen zu kämpfen haben. Umso schöner findet die Kulturamtsleiterin, dass viele bekannte Gesichter unter den Ausstellern vor Ort sein werden. Mit vielen habe man über die Jahre Beziehungen aufgebaut. "Es ist toll, dass wir uns endlich wieder sehen und miteinander persönlich sprechen können."

Aufregung und Freude im Rathaus

Für ihre Kollegin Stefanie Benz, die seit November 2019 im Rathaus arbeitet, ist es hingegen das erste Stadtfest in Bad Rappenau. "Ich bin richtig aufgeregt", erzählt sie. Die Vorfreude bei einigen Kollegen sei ebenfalls schon groß. Und auch im Bekanntenkreis von Birgit Böhm kann man den Startschuss kaum noch erwarten: "Ein Freund meines Sohnes hat extra einen anderen Termin abgesagt, um dabei sein zu können."

Neben viel Musik, Speis und Trank sowie verschiedenen Ständen sind auch insgesamt 30 Vereine und Organisationen der Kurstadt mit an Bord. "Sie brauchen nach der langen Durststrecke unsere Unterstützung und Geld in der Kasse", sagt Böhm. Damit das Stadtfest reibungslos abläuft, arbeiten die Bauhofmitarbeiter bereits seit zwei Wochen hinter den Kulissen. Die Hecken wurden geschnitten, die Lichter, mit denen Bahnhof und die evangelische Kirche abends angestrahlt werden, einer Inspektion unterzogen. Erstmals wird auch die Brücke beleuchtet sein. "Wir wollen es einfach schön machen", so Birgit Böhm.

Für den Bühnenaufbau ist der Bauhof zwar nicht zuständig, dafür reinigen die Mitarbeiter jeweils nach den Veranstaltungstagen den Festbereich. Birgit Böhm: "Sie sind wirklich richtig am Rödeln."

Programm für die kleinsten Bad Rappenauer

Neben verschiedenen Musikern, die an allen drei Tagen des Stadtfestes spielen werden, ist auch für Kinder einiges geboten. Im Foyer des Rathauses findet am Samstag um 16 und 17.30 Uhr eine Zauber- und Ballonshow statt. Am Sonntag zeigt an selber Stelle das Kindertheater Papiermond um 13, 14.30 sowie 16 Uhr ein Kasperlestück. Außerdem wird am Nachmittag Roland der Riese vor Ort sein, der aus Lufballons Tiere modelliert. Abgerundet wird das Angebot für die kleinsten Bad Rappenauer durch ein Karussell.

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben