Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Blumenzwiebeln in Stadtfarben für die Eppinger Gartenschau

Hans Ries lebt in Holland, was liegt da näher als ein Tulpenpräsent? Was den ehemaligen Eppinger dazu bewogen hat, seiner einstigen Heimatstadt 1500 Blumenzwiebeln zu schenken.

Von Susanne Schwarzbürger

Blumenzwiebeln in Stadtfarben für die Eppinger Gartenschau
"In Eppingen hat sich viel entwickelt", lobt Hans Ries (links) die Stadtverwaltung. Bürgermeister Peter Thalmann freut sich über das Geschenk. Foto: Schwarzbürger

Als er letztes Jahr im September seiner Heimatstadt 750 Tulpenzwiebeln für die Gartenschau schenkte, da hatte Hans Ries sich vertan: Er dachte, Eppingen würde 750 Jahre alt. Behauptet der 77-Jährige zumindest. Doch der Mann scherzt gerne, da weiß man nie. Auch weiß er viel zu viel über den Ort, dem er sich heimatlich verbunden fühlt, auch wenn er hier schon seit seiner Jugend nicht mehr lebt und seit 43 Jahren nur noch kommt, um sich mit seinem in Heidelberg lebenden Bruder am Grab der Mutter

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel