Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zahl der Corona-Patienten in Hohenloher Kliniken steigt

Die Versorgungslage in Öhringen, Bad Mergentheim und Schwäbisch Hall ist noch stabil, doch die Krankenhäuser wappnen sich bereits für höhere Fallzahlen im Herbst und Winter. Die aktuell Erkrankten auf den Isolier- und Intensivstationen sind in der Mehrzahl ungeimpft.

Von Ralf Reichert

Zahl der Corona-Patienten in Hohenloher Kliniken steigt
Auf der Intensivstation des Hohenloher Krankenhauses in Öhringen wird aktuell ein Corona-Fall behandelt. Im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim sind es drei Patienten, im Diakoneo in Hall liegt einer. Foto: privat

Der Bundestag hat am Dienstag neue Corona-Regeln beschlossen. Künftig ist nicht mehr die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen ausschlaggebend, um die Lage zu beurteilen und Regeln für Ungeimpfte zu verschärfen, sondern die Zahl der im Krankenhaus behandelten Corona-Fälle pro Woche und die Belegung der Intensivbetten. Schon am Montag will das Land die Corona-Verordnung dahingehend ändern. Auch die Kliniken in Öhringen, Bad Mergentheim und Schwäbisch Hall geraten deshalb wieder stärker in den

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel