Berlin/Blaufelden
Lesezeichen setzen Merken

Regionaler SPD-Abgeordneter Leiser hält erste Bundestagsrede

Der 28-jährige neue SPD-Abgeordnete Kevin Leiser aus Blaufelden hat seine erste Rede im Bundestag gehalten. Am Freitag sprach er für die SPD-Fraktion über das Thema Verteidigung.

Christoph Donauer
  |  
Regionaler SPD-Abgeordneter Leiser hält erste Bundestagsrede
Der neue regionale SPD-Abgeordnete Kevin Leiser aus Blaufelden bei seiner ersten Rede im Bundestag Foto: HSt/Screenshot

Der neue SPD-Abgeordnete Kevin Leiser aus Blaufelden hat am Freitag seine erste Rede im Bundestag gehalten. Am Mittag sprach der 28-Jährige für die Fraktion der Sozialdemokraten über das Thema Verteidigung. Leiser ist seit Kurzem Mitglied im Verteidigungsausschuss.

Die Ampel-Koalition bekenne sich international zu Bündnispartnern wie der Nato, betonte Leiser. "Die Umbrüche des 21. Jahrhunderts lassen sich nicht allein national bewältigen, auch wenn die AfD das noch immer nicht begreifen will."

Die EU müsse sich im Konflikt zwischen freiheitlichen Demokratien und totalitären Regimen klar positionieren. Dafür sei es wichtig, unterschiedliche Interessen in der EU zu einer gemeinsamen Position zusammenzubringen.

Leiser kündigt Modernisierung der Bundeswehr-Ausstattung an

Zudem gelte es, die Ausrüstung der Bundeswehr auf den Prüfstand zu stellen und zu modernisieren. "Die Sicherheit von Deutschland hängt von einer gut aufgestellten Bundeswehr ab", sagte Leiser. Wichtig sei auch die geplante Strategie zur Abwehr von Cyberangriffen.

In Gesprächen habe er eine hohe Einsatzbereitschaft und Motivation bei Angehörigen der Bundeswehr erlebt. "Dieser Eindruck gibt mir zusätzlichen Antrieb, unserer politischen Verantwortung gegenüber den Streitkräften gerecht zu werden."

Mehr zum Thema

Tausche Klassenzimmer gegen Plenarsaal
Heilbronn
Hinzugefügt. Zur Merkliste Lesezeichen setzen

Kevin Leiser, SPD, Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe

Gymnasiallehrer Kevin Leiser aus Blaufelden will für die SPD in den Bundestag einziehen.

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
  Nach oben