Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Infektionsgeschehen im Hohenlohekreis spitzt sich weiter zu

Die Omikron-Variante erzeugt auch im Hohenlohekreis Besorgnis: Ein Südafrika-Rückkehrer ist in Quarantäne. Unterdessen hat die Inzidenz mit 714,8 einen neuen Höchststand erreicht. In vier Kreiskommunen liegt der Wert über 1000. Das Hohenloher Krankenhaus ist am Limit.

Von Christian Nick

Corona-Test

Vor nicht einmal einer Woche gab es die ersten Meldungen - nun ist die Sorge auch hier groß, es bei der Omikron-Variante des Coronavirus mit der ersten sogenannten Immunflucht-Mutation zu tun zu haben. Dies könnte bedeuten, dass die durch Impfung oder Erstinfektion aufgebaute Immunantwort des Körpers nicht mehr ausreicht, um Infektion und Erkrankung zu verhindern. Gesundheitsamt: Maßnahmen reichen nicht aus Da über die neue Mutation noch sehr wenig bekannt sei, können "die getroffenen

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel