Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Kupferzell
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Netzbooster: Trickst Transnet gegenüber der Öffentlichkeit?

Lange hatte der Übertragungsnetzbetreiber betont, die Riesenbatterie würde im Rahmen des sogenannten Bundesbedarfsplangesetzes noch im Parlament debattiert. Nun wird offenbar: Der Booster wird möglicherweise gar nicht mehr durch den Bundestag bestätigt werden.

Christian Nick
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Netzbooster: Trickst Transnet gegenüber der Öffentlichkeit?
Umstrittenes Projekt: Bisher hieß es, die 250-Megawatt-Riesenbatterie würde mit Gewissheit Aufnahme in den sogenannten Bundesbedarfsplan finden. Fotos: Archiv/dpa  Foto: David Mariuz

Vieles ist noch unklar in Sachen Kupferzeller Riesenbatterie: Standort, genaue Technik, Sicherheitskonzept. Sicher indes schien bisher eines: Nachdem die 188-Millionen-Euro-Anlage im Dezember vergangenen Jahres durch die Bundesnetzagentur im Netzentwicklungsplan (NEP) bestätigt wurde, sollte sie im Rahmen der Novellierung des sogenannten Bundesbedarfsplangesetzes (BBPIG) per Abstimmung im Bundestag noch ein klares gesetzliches Mandat erhalten. Nun zeigt sich: Der 250-Megawatt-Booster, mit dem

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel