Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Landratsamt des Hohenlohekreises schränkt Wasserentnahme ein

Die Entscheidung hat gravierende Folgen für Landwirte. Wie wirkt sich die Trockenheit auf Fluss-Lebewesen und den Kanu-Tourismus aus?

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Landratsamt schränkt Wasserentnahme ein
Staubige Böden und Kanus, die nicht auf die Flüsse dürfen: Das sind nur einige der Auswirkungen vom trockenen Sommer.  Foto: Tscherwitschke, Yvonne

Das Gewitter in der Nacht auf Donnerstag hat einige Regentonnen gefüllt. Doch Fakt ist: Davor hat es über Wochen keinen Tropfen geregnet. Die Pegelstände an Kocher und Jagst sinken. In den Seen wachsen die Algen. Die Kommunen mahnen die Gartenbesitzer, das Bewässern der Rasenflächen einzustellen. Denn die Städte und Gemeinden haben Sorge um die Sicherheit der Trinkwasserversorgung. Die Landwirte fürchteten schon einige Zeit, dass sie bald nicht mehr bewässern können, weil die Wasserentnahme

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel