Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rückzahlung von Soforthilfe: Wer viel gearbeitet hat, zahlt drauf

Einige Salons stehen vor dem Aus: Es geht um die Rückforderung der vom Staat geleisteten Corona-Soforthilfe. Friseure wollen gegen die Rückforderung, die sie unerwartet trifft, klagen.

Von Yvonne Tscherwitschke

Krux bei den Friseuren: Wer viel gearbeitet hat, zahlt drauf
Nach dem Lockdown wollten viele Menschen schnell wieder schöne Haare. Wer dann rund um die Uhr gearbeitet hat, zahlt Hilfen zurück. Foto: Archiv/Berger

Herr K. ist sauer. Dabei ist er schon allein von Berufs wegen eher ein gut gelaunter Mensch. Herr K. ist Friseur wie so viele Mitglieder seiner Familie seit 1928 auch. Damit haben sie gerade viel Ärger zu bewältigen. Es geht um die Rückforderung der vom Staat geleisteten Soforthilfe. Deswegen wollen nun einige Betriebe in Baden-Württemberg Klage einreichen. Nach einer Besprechung Ende vergangener Woche sammeln sie nun dafür Geld. Soforthilfen werden zurückgefordert Herr K. ist dabei. Denn es

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel