Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Erstmals Omikron im Hohenlohekreis nachgewiesen

Bei Ehepaar wurde Virusvariante festgestellt. Infektion fand vermutlich außerhalb des Hohenlohekreises statt. Kontaktnachverfolgung abgeschlossen.

Yvonne Tscherwitschke
  |  
Omikron
Omikron ist mittlerweile in vier Ländern des Kontinents nachgewiesen.  Foto: Andre M. Chang/ZUMA/dpa

Am Dienstag, 28. Dezember, wurde im Hohenlohekreis erstmals die Omikron-Variante des Corona-Virus bei einem Ehepaar nachgewiesen. Das teilte das Landratsamt gestern mit. In einem Fall wurde die Virusvariante durch Sequenzierung in einem Labor bestätigt, in einem weiteren Fall geht das Gesundheitsamt aufgrund des epidemiologischen Zusammenhangs ebenfalls von dieser Virusvariante aus. Die Kontaktpersonennachverfolgung durch das Gesundheitsamt ist abgeschlossen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel