Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Künzelsau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Elektro-Fans feiern beim "Schlaraffenklang-Festival" in Künzelsau

Drei Tage lang ging es auf dem Areal an der Hofratsmühle ab nachmittags hoch her: Am Freitag legten unter anderem Anna Reusch und Pappenheimer auf. DJ-Star Felix Jaehn setzte dem Techno-Spektakel am Sonntagabend ein fulminantes Ende.

Christian Nick
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Felix Jeahn
Felix Jaehn auf dem Schlaraffenklang-Festival in Künzelsau.  Foto: Seidel, Ralf

Es war ein langer, es war ein mühevoller Weg bis zum ersten eigenen Festival. Einer mit Umwegen: Im vergangenen Jahr war man sich mit den Behörden nicht einig ob der Regeln geworden, nun wurde das "Schlaraffenklang" kurzfristig noch von den Wertwiesen auf einen Parkplatz unweit der Hochschule verlegt. Doch Organisator Ole Linseisen und seine Mitstreiter sind froh, "dass die Leute jetzt tanzen und feiern können". Und das tun am Freitagabend auch bereits zahlreiche Menschen auf dem Gelände. Das

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel