Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Waldenburg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Waldenburg lehnt auch fünf Windräder vehement ab

Auch unter dem neuen Waldenburger Rathauschef Bernd Herzog bleibt die Haltung zum geplanten Windpark Karlsfurtebene unverändert: In einer Stellungnahme spricht man sich konsequent auch gegen die verbliebenen fünf Anlagen aus.

Christian Nick
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Stadt und Gemeinderat lehnen auch fünf Windräder vehement ab
Es sind unter anderem solche Eingriffe beim Bau in die örtlichen Waldgebiete, die Kritiker des geplanten Windparks Karlsfurtebene fürchten: Stadtverwaltung und Gemeinderat positionieren sich auch gegen die noch übrigen Anlagen. Foto: Archiv/Maier  Foto:

Bereits mehrfach hat sich die Stadt Waldenburg klar gegen den vom Projektierer Abo Wind geplanten Windpark Karlsfurtebene positioniert: Zuletzt im vergangenen Sommer artikulierten Gemeinderat und Verwaltung ihre Ablehnung des Projekts per Stellungnahme. Nun indes haben sich zwei wesentliche Dinge geändert: Statt Markus Knobel sitzt jetzt Nachfolger Bernd Herzog im Chefsessel - und nach der erfolgten Ablehnung von vier avisierten Windrädern stehen nurmehr deren fünf noch zur Rede. Nicht

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel