Öhringen
Lesezeichen setzen Merken

Gutschein-Aktion in Öhringen verlängert

Bis 31. März gibt die Stadt Öhringen bei einer Aufladung mit 45 Euro fünf Euro dazu. Gemeinderat hat 60.000 Euro zur Stärkung des Einkaufsstandorts genehmigt. So soll eine halbe Million Euro Umsatz generiert werden.

Yvonne Tscherwitschke
  |  
Gutschein-Aktion in Öhringen verlängert
Die Stadt fördert noch weitere drei Monate die neuen Gutscheine mit fünf Euro bei einem Betrag von 45 Euro. Die Karten sind wiederaufladbar. Foto: privat

Die Aktion "Gutscheinliebe. Öhringen." wird bis 31. März verlängert. Das heißt: Wer für 45 Euro einen Öhringer Gutschein im neuen praktischen Scheckkartenformat kauft, der bekommt fünf Euro dazu, hält einen Gutschein im Wert von 50 Euro in den Händen. Ursprünglich war die Aktion bis 31. Dezember geplant.

Karten können aufgeladen werden

Im Mai hat die hellgrüne "Gutscheinliebe. Öhringen." als wiederaufladbare Karte den alten Papiergutschein abgelöst. Über 50 Teilnehmer aus den Bereichen Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie akzeptieren den neuen Gutschein. Und es werden ständig mehr, berichtet die Stadtverwaltung Öhringen. Kurz nach Einführung der Gutscheinliebe hatte die Stadt mit dem Handels- und Gewerbeverein im Juli die Förderaktion gestartet, nachdem der Gemeinderat grünes Licht und 60.000 Euro dafür freigegeben hatte.

Stärkung des lokalen Handels

Damit sollte der lokale Handel gestärkt werden, der durch die Pandemie schwer gelitten hat. "Die Förderaktion ist eine finanzielle Unterstützung der Stadt Öhringen für die lokalen Unternehmen, die durch die Corona-Pandemie besonders getroffen wurden. Als wir im Sommer damit starteten, gingen davon aus, dass sich der Konsum schneller erholen wird. Nun ist in der vierten Welle der Förderbedarf weiterhin dringend notwendig. Zudem ist Weihnachten ein sehr guter Zeitpunkt für ein lokales Geschenk, das die von der Corona-Krise betroffenen Branchen unterstützt", erklärt Oberbürgermeister Thilo Michler.

Bequeme Handhabung durch "Print@home"

Auch Besitzer der Gutscheine, die sie mit 45 Euro aufladen, kommen in den Genuss der Aktion "Bereits erworbene Gutscheine werden ebenfalls automatisch verlängert", sagt Anna-Maria Dietz vom Stadtmarketing.

Mit dem Gutschein könne sich jeder an der positiven Entwicklung des Standorts beteiligen, sagt HGV-Vorstand Petra Häffner. Sie verweist auf die bequeme "Print@home"-Version. Die bezuschussten Gutscheine sind an vier Ausgabestellen erhältlich: Sparkasse Hohenlohekreis, Volksbank Hohenlohe, Hohenlohe'sche Buchhandlung Rau und Box im Ö-Center. Das Guthaben kann online über den QR-Code abgefragt werden. Teilnehmende Unternehmen und weitere Infos unter gutscheinliebe.oehringen-gemeinsam.de.

Umsätze
60.000 Euro hat der Gemeinderat im März für die Aktion zur Verfügung zu stellen. Verteilt wurde das Geld am 1. Juli auf 10.000 Gutscheinkarten der neuen "Gutscheinliebe. Öhringen.". Die Förderung seitens der Stadt soll den zehnfachen Umsatz direkt in die Kassen der Teilnehmer spülen. Maximal kann mit 10.000 Gutscheinen zu 50 Euro ein Gesamtumsatz von 500.000 Euro direkt generiert werden.

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
  Nach oben