Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Öhringen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Das Jahrhundertwerk eines Öhringers

Große Kreisstadt erhält längste gemalte Bibel der Welt als limitierte Ausgabe für das Weygang-Museum. Ihr Schöpfer Willy Wiedmann ist in Öhringen aufgewachsen.

Von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Das Jahrhundertwerk eines Öhringers
Feierliche Übergabe der limitierten Wiedmann-Bibel im Weygang-Museum: (von links) Museumsleiterin Gabi Stöhr, OB Thilo Michler, Martin Wiedmann, Fördervereinsvorsitzender Frank Stransky und städtischer Kulturamtsleiter David König. Foto: privat  Foto: Stadt Öhringen

Die Wiedmann-Bibel lässt die Geschichten des Alten und Neuen Testaments durch Bilder sprechen und ist damit weltweit einzigartig. Sie ist ebenso Kunst wie Bibel und bietet den Menschen einen noch nie da gewesenen Zugang. Gemalt hat sie Willy Wiedmann, der in Öhringen aufgewachsen ist. Jetzt überreichte der Sohn des Künstlers, Martin Wiedmann, der Stadt Öhringen als Schenkung das 71. Exemplar der zweibändigen und auf 333 Exemplare streng limitierten Wiedmann-Bibel Art-Edition in Gold. Das erste

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel