Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nach Herzinfarkt: Christian von Stetten geht immer wieder zum Check ins Krankenhaus

Christian von Stetten kommt erst am Freitag zum Hohenloher Weindorf. Der Grund: Nach dem Herzinfarkt wird Liegengebliebenes aufgearbeitet.

Yvonne Tscherwitschke
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Christian von Stetten
Christian von Stetten (CDU) ist Mitglied des Bundestages für den Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe.  Foto: Sebastian Gollnow (dpa)

Christian von Stettens Gesundheitszustand nach seinem Herzinfarkt ist noch immer Gesprächsthema in der Region. Warum ist der CDU-Bundestagsabgeordnete nicht bei der Eröffnung des Hohenloher Weindorfs? Die Menschen sind besorgt und fragen nach. Christian von Stetten (51) stellt klar: "Mir geht es gut. Ich war Dienstagabend ja auch im Künzelsauer Gemeinderat." Er habe schon vergangene Berlin-Woche gearbeitet und werde auch am Montag wieder in der Hauptstadt sein - und zum Hohenloher

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel