Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn/Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Mühsame Suche nach der ganzen Wahrheit

Der Fall wegen möglichen Parteiverrats gegen einen Hohenloher Anwalt kommt nur langsam voran. Am zweiten Prozesstag wurde dem Angeklagten vor der 3. Großen Strafkammer am Landgericht Heilbronn eine umfangreiche Materialsammlung zu den Anschuldigungen gegen ihn übergeben.

Von Thomas Zimmermann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Landgericht Heilbronn
Die steinerne Figur der Justitia am Gebäude des Landgerichts strahlt wie immer Erhabenheit aus. Im zweiten Prozesstag im Verfahren gegen einen Hohenloher Anwalt werden dagegen schwerwiegende Vorwürfe erhoben. Foto: Archiv/ Mugler  Foto: Mugler, Dennis

Denken Sie bitte heute Nachmittag an die Akte“, mahnt Richter Thomas Berkner den Angeklagten F., bevor er ihn am Montag mit seinem Verteidiger und die Zuschauer in die Mittagspause entlässt. Am Vormittag hat der angeklagte Hohenloher Anwalt F. vor der 3. Großen Strafkammer am Landgericht Heilbronn eine umfangreiche Materialsammlung zu den Anschuldigungen gegen ihn übergeben. „Und was ist mit der Akte W. gegen A.?“ hakt Berkner nach. „Das ist ja die wichtigste

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel