Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ingelfingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was sich Amtsinhaber und Herausforderer beim HZ-Forum zur Bürgermeisterwahl in Ingelfingen zu sagen hatten

Beim Wahlforum duellierten sich Amtsinhaber Michael Bauer und Herausforderer Klaus Schmitt: Läuft fast alles gut in Ingelfingen - oder doch vieles schlecht? Die beiden Kandidaten haben sehr unterschiedliche Perspektiven auf die lokale Politik.

Christian Nick
  |  
Was sich Amtsinhaber und Herausforderer beim HZ-Forum zur Bürgermeisterwahl zu sagen hatten
Sehen sich beide als − freilich knappe − Wahlsieger: Amtsinhaber Michael Bauer (links) hofft auf "50 Prozent plus eine Stimme", Konkurrent Klaus Schmitt auf 54 Prozent.  Foto: Seidel, Ralf

Zwei Kandidaten, 90 Minuten, 200 Zuschauer, unzählige Fragen - und viele Antworten, die von Beginn an zeigen: Auf der Bühne der Stadthalle sitzen zwei Männer, die ganz unterschiedliche Vorstellungen davon haben, wie sich Ingelfingen politisch aufstellen muss, um seinen Bürgern und den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Rasch wird klar: Es gibt gewisse Diskrepanzen zwischen Außen- und Eigenwahrnehmung. Und so sieht sich Amtsinhaber Michael Bauer (55) gleich beim Einstieg in den

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel