Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Künzelsau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Unterhaltsame Lesung mit syrischem Flüchtling Faisal Hamdo

Zum Weltflüchtlingstag liest der Syrer Faisal Hamdo im Kulturhaus Würth in Künzelsau aus seinem Buch "Fern von Aleppo". Dabei verrät er, welche Vorurteile er über Deutsche hatte, und warum Nivea-Creme Hamburg mit Aleppo verbindet.

Von Tamara Ludwig
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Unterhaltsame Lesung mit Faisal Hamdo
Faisal Hamdo liest nur wenige Passagen. Stattdessen spricht er frei mit dem Publikum, erzählt unterhaltsam und ungezwungen von den Tücken der deutschen Kultur und Sprache. Foto: Tamara Ludwig  Foto: Ludwig, Tamara

Im Altenheim hatte er ein Aha-Erlebnis: Als Faisal Hamdo sich als Praktikant mit einer Seniorin über den Zweiten Weltkrieg und ihre Flucht aus Schlesien unterhielt, dämmerte es ihm. Alle Kriege sind gleich grausam, alle Fluchtgeschichten ähneln sich. Also änderte Hamdo seine Pläne. Nicht seine Flucht aus Syrien, aus Aleppo, will er niederschreiben. Von den Tücken der deutschen Kultur und den Begegnungen mit Menschen schreibt er schließlich in seinem Erstlingswerk "Fern von Aleppo - Wie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel