Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ingelfingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Pfarrerin Sabine Focken bekommt größeres Revier

Die Geistliche ist neben Dörrenzimmern jetzt auch für den Ingelfinger Teilort Hermuthausen zuständig. Dort folgt sie auf Pfarrer Hans-Georg Erdmannsdörfer.

Armin Rössler
von Armin Rößler
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Pfarrerin Sabine Focken bekommt größeres Revier
Pfarrer Hans-Georg Erdmannsdörfer bleibt für die Kirchengemeinde Belsenberg verantwortlich und übernimmt im Bezirk Künzelsau neue Aufgaben. In Hermuthausen folgt auf ihn Pfarrerin Sabine Focken. Foto: Armin Rößler  Foto: Rößler, Armin

Für Pfarrerin Sabine Focken ist es die "goldene Lösung", auch ihr Kollege Hans-Georg Erdmannsdörfer war davon "schnell überzeugt": Zum 1. Juni erfolgt die "Amtsübergabe" zwischen den beiden, dann ist Focken nicht nur für die evangelische Kirchengemeinde in Dörrenzimmern und deren gut 560 Christen verantwortlich, sondern auch für die Gemeinde in Hermuthausen. Zu der zählen auch die Orte Steinbach, Ohrenbach, Büttelbronn und Weldingsfelden, sie hat insgesamt etwa 430 Gemeindemitglieder. Für das

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel