Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Osterburken/Schöntal
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nach Aus in Oberkessach: DHL fasst Standort in Osterburken ins Auge

Nachdem das Unternehmen 2021 mit der Anfrage gescheitert ist, im Schöntaler Ortsteil Oberkessach ein Paketzentrum zu bauen, versucht man nun sein Glück in der Nachbarschaft.

Von Sabine Braun
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Nach Aus in Oberkessach: DHL fasst Standort in Osterburken ins Auge
Vergangenes Jahr demonstrierten Schöntaler Bürger gegen das geplante DHL-Frachtzentrum in Oberkessach. Jetzt soll es in Osterburken gebaut werden. Foto: Archiv/Rößler  Foto: Rößler

Die DHL möchte an der Bundesstraße 292 zwischen Regionalem Industriepark Osterburken (Rio) und Autobahnauffahrt ein Paketzentrum bauen. Es geht um 15 Hektar Fläche und über 400 Arbeitsplätze. "Ein Projekt, das Chancen und Risiken birgt", so Osterburkens Bürgermeister Jürgen Galm. "So eine Anfrage ist eine Chance für jede Kommune. Und bei der DHL wissen wir ja, mit wem wir es zu tun haben. Über so eine Frage müssen wir gut nachdenken", erklärte Galm Anfang Mai. "Wir müssen aber auch die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel