Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Künzelsau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein Hauch von Stanford am Campus Künzelsau

Gründer und Kunden erzählen Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut erste Erfolgsgeschichten des Digital Hub, das seit drei Jahren eine Plattform für Start-Ups ist und Firmen bei der Digitalisierung hilft.

Ralf Reichert
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein Hauch von Stanford am Campus Künzelsau
Smalltalk über Start-Ups und Digitalisierungsprojekte (von links): Christoph Boberich (Stadt Künzelsau), Stefanie Hornung (Firma Local Boxx, Öhringen), Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, Christian Dorsch (Firma Stauch, Kupferzell) und Christian Baumann (Firma Pack Part, Rosengarten). Foto: Ralf Reichert  Foto: Reichert, Ralf

Ein Hauch von Stanford weht seit Juni 2019 durch das Institutsgebäude auf dem Hochschul-Campus in Künzelsau. Dort, im ersten Stock, können sich hungrige Gründer und gestandene Platzhirsche austauschen, Studierende mit Investoren und Professoren mit Praktikern treffen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, gemeinsam an Projekten zu tüfteln oder sich gegenseitig zu helfen. Start-Ups können beraten und Mitarbeiter fortgebildet werden. Beratung und Begleitung, Vermittlung und Vernetzung Eine

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel