Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Mulfingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Kindergarten-Neubau spaltet Mulfingen

Zwischen den Bürgern im Ort und ihrem Gemeinderat sind tiefe Gräben entstanden: Der Gemeinderat hat den Antrag auf das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Mulfinger Kindergartens abgelehnt. Die Antragsteller haben ihren Widerspruch bereits angekündigt.

Von Thomas Zimmermann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Tiefe Gräben in Ort und Rat
Eine Mehrheit des Mulfinger Gemeinderates will den neuen Kindergarten auf dem Spielplatz am Wertplatz bauen. Dagegen gibt es Widerstand. Foto: Thomas Zimmermann  Foto: Zimmermann, Thomas

Rechtzeitig vor Beginn der Gemeinderatssitzung geht über dem Mulfinger Rathaus die Sonne auf. Das markante Gebäude erscheint in mildem Licht, während sich auf der Treppe vor dem Eingang des Sitzungssaals die ersten Bürger versammeln. In der Kulturscheune gegenüber sind die Türen weit geöffnet. "Tagen wir heute dort drüben?", fragt ein Zuschauer. "Nein dort ist heute Yoga", antwortet ein zweiter. "Ich glaube, das haben wir nachher auch nötig", witzelt sein

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel