Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bei Aktivwochenende in Herboldshausen: Neonazis üben Kulturrevolution

Die "Identitäre Bewegung Schwaben" hielt ein Aktivistenwochenende in der Region ab. Um die 30 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz reisten an. Die Veranstalter waren bemüht, das Treffen geheim zu halten.

Von Timo Büchner
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bei Aktivwochenende in Herboldshausen: Neonazis üben Kulturrevolution
Der "Bund für Gotterkenntnis" stellte sein Domizil in Herboldshausen bei Kirchberg erneut für ein Treffen von rechtsextremen Gruppierungen zur Verfügung. Foto: Timo Büchner  Foto: Timo Büchner

Erneut wurde das "Jugendheim Hohenlohe" des rechtsextremen "Bund für Gotterkenntnis (Ludendorff)" in Herboldshausen bei Kirchberg/Jagst am 9. und 10. April zum Austragungsort einer hochkarätigen Veranstaltung der extremen Rechten: Die "Identitäre Bewegung Schwaben", eine Regionalgruppe der "Identitären Bewegung Deutschland" (IBD, hielt dort ein "Aktivistenwochenende" ab. Die Veranstaltung folgte dem "Gemeinschaftstag" der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationalisten" im August 2020 und dem

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel