Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schwäbisch Hall
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Haller OB steht wegen Reiseabrechnung in der Kritik

Wegen Unstimmigkeiten bei der Reisebarechnung für einen Namibia-Trip ist der Schwäbisch Haller Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim in die Kritik geraten.

Von Alexander Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Schwäbisch Hall
Stadtansicht von Schwäbisch Hall. Foto: dpa  Foto: dpa

Wegen Unstimmigkeiten bei der Reisebarechnung für einen Namibia-Trip ist der Schwäbisch Haller Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim (SPD) in die Kritik geraten. Wie das "Haller Tagblatt" berichtet, soll der OB auf eine Delegationsreise im Zusammenhang mit einem Klimaprojekt seine Lebensgefährtin und deren Sohn mitgenommen haben. Flugkosten seien bei der Stadt verbucht worden, die interne Kontrolle habe die Übernahme aber abgelehnt. Demnach geht es um knapp 800 Euro, die der OB

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel