Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schwäbisch Hall
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Erstes Krematorium für Pferde eröffnet

Stirbt ein Pferd, wird es oft zu Knochenmehl vermahlen - kein schöner Gedanke für Tierfreunde. In Deutschlands erstem Krematorium für Pferde sollen Tierfreunde würdig Abschied nehmen können.

Von Wolfgang Jung, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
In Schwäbisch Hall gibt es das bundesweit erste Krematorium, das Einäscherung von Pferden möglich macht. Foto: dpa  Foto:

Mit seiner modernen Holzverkleidung wirkt das Haus am Waldrand von Schwäbisch Hall eher wie eine Wellnessanlage. Doch bei dem Gebäude handelt es sich um ein Novum - die rund 1000 Quadratmeter große Einrichtung in Baden-Württemberg ist das bundesweit erste Krematorium zur Einäscherung von Pferden. „Stirbt ein Mensch, existieren klare Rituale. Gemeinsame Trauer und Beisetzung erleichtern den Abschied. Für Pferde fehlte so etwas bisher“, sagt die Unternehmerin Sandra Lutz. Sie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel