Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Forchtenberg / Mainhardt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die Geschwister Scholl: Zwei Vorbilder für junge Menschen

Kinder der Geschwister-Scholl-Schule veranstalten Gedenkwoche − Lehrpfad verbindet Leben der Familie und Stadtgeschichte

Von Torsten Büchele
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Zwei Vorbilder für junge Menschen
Hans und Sophie Scholl kennen sie gut. Aber wie heißen die übrigen Mitglieder der Weißen Rose? Auf Portraits im Schulfoyer stehen ihre Namen, die Grundschüler verfassen Steckbriefe für sie. Foto: Büchele  Foto: Büchele, Torsten

Michael Foss heißt der neunte Nachfolger von Stadtschultheiß Robert Scholl in Forchtenberg. Am historischen Vorbild misst er sich nicht: "Jeder Bürgermeister hat die Stadtentwicklung vorangetrieben." Dem Gedenken an die Scholls fühlt er sich aber sehr verpflichtet. Überall im Ort sind sie präsent: Im Rathaus-Foyer stehen eine große Gedenkplakette und eine Büste von Sophie Scholl. Im Würzburger Tor unterhält Renate S. Deck einen Informationspunkt zur Weißen Rose. Zurzeit ist er wegen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel