Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Diesch: 18 Kripo-Beamte in Hohenlohe

Hohenlohe - Nach der Polizeireform werden immer noch 18 Kripo-Beamte in Hohenlohe bleiben. Bisher gibt es dort 21 Planstellen, die Abteilung ist derzeit mit 23 Beamten besetzt. Die Verkehrspolizei bleibt weiter mit neun Kräften im Kreis.

Von unserem Redakteur Ralf Reichert
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Polizeireform
 Foto:

Künzelsau - Nach der Polizeireform werden immer noch 18 Kripo-Beamte in Hohenlohe bleiben. Dies sagte Richard Diesch, Chef der Polizeidirektion, der Hohenloher Zeitung. Bisher gibt es dort 21 Planstellen, die Abteilung ist derzeit mit 23 Beamten besetzt. Seit Ende März ist klar: In Künzelsau wird es weiterhin ein Kriminalkommissariat geben, die dafür zuständige Direktion wandert jedoch nach Heilbronn. Ersten Überlegungen zufolge sollte die maximale Stärke dieser Hohenloher Kriminalpolizei bei

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel