ST
Pfedelbach
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Brand in Pfedelbach: Polizei richtet Ermittlungsgruppe ein

Nach dem Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Pfedelbach hat die Kriminalpolizei eine 16-köpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Polizei geht weiterhin von Brandstiftung aus.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft in Pfedelbach
 Foto:

„Die Auswertung der Spuren, die Brandermittler am Tatort gesichert haben, kann noch Tage dauern“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Konkrete Hinweise auf den oder die Täter gebe es noch nicht. Brandermittler hatten am Donnerstag das Gebäude mit einem Spürhund auf Spuren durchsucht. Am Freitag sollten weitere Zeugen in der Nachbarschaft befragt werden. Aufruf zu Kundgebung Unterdessen rief das "Netzwerk gegen Rechts Heilbronn" zu einer Kundgebung auf. In einer

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel