Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie Unternehmen im Silicon Valley die Medizin neu erfinden

Organe aus dem 3D-Drucker sind nur der Anfang: Große Technik-Unternehmen wie Google, aber auch Start-ups entwickeln neuartige Therapien in der Medizin. "Spiegel"-Redakteur Thomas Schulz gab bei der Bürger-Uni einen Einblick, was das für die Menschheit bedeutet.

Lisa Könnecke
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Wie Unternehmen im Silicon Valley die Medizin neu erfinden
"Spiegel"-Redakteur und Bestseller-Autor Thomas Schulz vor der Kamera: Die Bürger-Uni fand diesmal coronabedingt als Livestream statt. Foto: Ralf Seidel  Foto: Seidel, Ralf

Alterungsprozesse aufhalten, Organe aus dem 3D-Drucker herstellen, einen Herzinfarkt erkennen, bevor er auftritt, oder Alzheimer heilen. Was utopisch klingen mag, ist teilweise schon Realität, wie Thomas Schulz am Donnerstagabend bei der Bürger-Uni in der Aula auf dem Bildungscampus der Dieter-Schwarz-Stiftung aufzeigte. Der "Spiegel"-Redakteur und Buchautor war viele Jahre als Korrespondent in den USA tätig, unter anderem in San Francisco, um dort die Spiegel-Redaktionsvertretung im Silicon

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel