Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie sich Star-Fotograf Paul Ripke in Heilbronn verliebte

24 Stunden in Heilbronn haben gereicht, um den Promi-Fotograf Paul Ripke zu einem echten Heilbronn-Fan zu machen. Bislang kannte der kurpfälzische Kalifornier nur die beiden Türme des Kohlekraftwerks von der Autobahn aus. Wie es zu der Stippvisite zwischen Götzenturm und Wengerterhäusle kam.

Milva Klöppel
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wie sich Star-Fotograf Paul Ripke in Heilbronn verliebte
Einer der Drehorte in Heilbronn waren die Weinberge. Paul Ripke (links) tauschte sich mit Jungwinzer Lars Hieber aus. Immer dabei: das Rennrad rechts. Foto: HMG  Foto: Heilbronn Marketing GmbH

Wirklich aufgefallen ist Paul Ripke bei seiner Stippvisite in Heilbronn nicht. Zu normal, zu gewöhnlich sieht der 41-Jährige aus. Mit seinem türkisfarbenen Rennrad geht einer der begehrtesten Fotografen Deutschlands tatsächlich in der Menge an der Neckermeile unter. Dabei folgen ihm auf dem sozialen Netzwerk Instagram weltweit mehr als 783.000 Menschen. Und bei der Fußball-WM 2014 kam der Mannschaft nach dem gerade errungenen Weltmeister-Titel keiner so nahe wie Paul Ripke.   Fotograf

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel