Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wenn in Frankenbach nur der Vandalismus nicht wäre

Mit den Entwicklungen rund um ihren Ortsteil sind die Frankenbacher überwiegend einverstanden. Kritische Fragen gibt es trotzdem: Sie reichen von bedrohten Tierarten über Vandalismus bis zu Hundehaufen.

Von Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wenn in Frankenbach nur der Vandalismus nicht wäre
Im Umfeld des Skaterparks am Fitnesscenter Sportivo gibt es regelmäßig Beschädigungen. Die Stadt hat den Handlungsbedarf erkannt.  Foto: Berger, Mario

Dass die Frankenbacher in einem Heilbronner Ortsteil leben, der landschaftlich besonders reizvoll ist, wussten die meisten wahrscheinlich schon. Beim Vortrag von Michael Schmid vom städtischen Grünflächenamt zum Landschaftsplan 2030 am Donnerstagabend wurde ihnen das allerdings noch einmal ganz konkret vor Augen geführt. Bei der anschließenden Diskussion hatten die rund 30 Besucher dennoch zahlreiche Anmerkungen in petto. Bedrohte Tierarten an vielen Orten Wie in den anderen Ortsteilen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel