Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was in Teststellen in Heilbronn schief läuft

Wenig Zeit, falsches Test-Kit, wenig förderliches Ambiente: Ein stichprobenartiger Test in der Stadt zeigt zahlreiche Mängel. Dauerhaft schließen musste bislang nur ein Anbieter.

Philip-Simon Klein
  |  
Was in Teststellen in Heilbronn alles schief läuft
Fehlende Schutzausrüstung kann dazu führen, dass Teststationen dicht machen müssen. Die richtige Anwendung hingegen prüft in Heilbronn kaum jemand - in der Landeshauptstadt schon. Foto: dpa  Foto: Sina Schuldt

Ob eine Corona-Schnellteststelle korrekt arbeitet, ist für den Laien oft schwer nachvollziehbar. Wenn in Heilbronn Teststellen geschlossen wurden, dann wegen hygienischer Mängel - nicht wegen Fehlern bei der Durchführung. Unsere Stichprobe über mehrere Wochen zeigt: Anwendungshinweise der Tests werden häufig nicht eingehalten. Wer getestet wird, erhält einen Nachweis über das Ergebnis und darüber, welches Test-Kit benutzt wurde. Online hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel