Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Ungetrübtes Film-Erlebnis unter freiem Himmel

Das erste Wochenende Open-Air-Kino auf dem Gelände der Genossenschaftskellerei ist erfolgreich gestartet.

Von Nicole Theuer
  |    | 
Lesezeit  1 Min
Ungetrübtes Film-Erlebnis unter freiem Himmel
Schon lange vor Filmbeginn hatten sich am Samstag viele Besucher eingefunden, die sich vom Geschehen auf der Leinwand in den Bann ziehen ließen.  Foto: Theuer, Franz

Weit mehr als 1000 Besucher strömten an den ersten drei Veranstaltungstagen ins Open-Air- Kino auf dem Gelände der Genossenschaftskellerei. "Am ersten Abend hatten wir 500 Besucher, am zweiten Abend kamen etwa 300 Besucher", berichtet Ralf Stegmann, seit 2002 Organisator der Veranstaltung, die noch bis zum 15. August geht. "Am Donnerstagabend gab es mit dem Stimme-Firmenlauf und Donnerstag in the City in Neckarsulm zwei Konkurrenzveranstaltungen, die uns Besucher genommen haben."

Meisterfeier der Handwerkskammer

Dafür war am Freitagabend die Handwerkskammer Heilbronn mit 800 Gästen da, die erstmals im vergangenen Jahr ihre Meisterfeier im Open-Air-Kino ausrichtete. "Es hat ihnen wohl so gut gefallen, dass sie dieses Jahr wieder gekommen sind", sagt Stegmann und spricht von einer schönen und lockeren Atmosphäre.

Wie in Kurzurlaub

So war es auch am Samstagabend. Schon lange vor Filmbeginn hatten sich viele Besucher eingefunden. Während die einen erst ihre Plätze reservierten und dann den Weingarten besuchten, machten es sich andere auf ihren Plätzen bequem. "Wir genießen die Abende im Open-Air-Kino", erzählte Anette Himmelmann, die mit ihrem Mann Rainer gekommen war. "Wir haben zwei kleine Kinder und sind auch beruflich gefordert, so dass diese kleinen Auszeiten vom Alltag fast wie ein Kurzurlaub sind." Zwei bis drei Filme möchte sich das Paar noch anschauen. Rainer Himmelmann hofft, seine Frau zum Kinobesuch am Freitagabend überreden zu können - dann wird nämlich der neue "Top Gun"-Film gezeigt.

Bunte Mischung

Jahr für Jahr läuft im Open-Air- Kino eine bunte Mischung aus Komödien, Familienkino, Action-, und Liebesfilmen, "wobei ganz harte Action- und Horrorfilme bei uns nicht funktionieren", weiß Stegmann. "Anfangs haben wir eine Liste mit etwa 200 Filmen." Die werde nach und nach reduziert. Danach tauschten sich die Veranstalter mit zwei, drei Kinofachleuten vom Kinosommer Deutschland, der Bundesvereinigung Open-Air-Kinos, aus. "Den Rat der Fachleute nehmen wir gerne an", sagt Stegmann.

Wieder bis zu 1500 Besucher möglich

Nach zwei harten Jahren freut sich der Organisator, dass dieses Jahr wieder ungetrübter Kinogenuss möglich ist. 2020 gab es ersatzweise das Autokino auf der Theresienwiese, im vergangenen Jahr durfte das Open-Air-Kino zwar wieder öffnen, aber mit jeweils nur 500 Besuchern und unter Einschränkungen. Weingarten und Kinobereich mussten streng voneinander getrennt werden. "Dieses Jahr können wir dagegen wieder mit 1000 Plätzen bestuhlen und haben die Option, auf 1500 Plätze aufzustocken."

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben