Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Trollinger Marathon feiert gelungenen Neustart

Nach drei Jahren ist der Trollinger-Marathon endlich zurück, und auch viele Läufer sind dem Sportevent trotz der quälend langen Corona-Pause treu geblieben. Die volle Distanz gab es diesmal allerdings nicht.

Thomas Zimmermann
  |    | 
Lesezeit 1 Min
20. Trollinger Marathon
Nach drei Jahren ist der Trollinger-Marathon endlich zurück, und auch viele Läufer sind dem Sportevent trotz der quälend langen Corona-Pause treu geblieben. Die volle Distanz gab es diesmal allerdings nicht.  Foto: Ralf Seidel

Immerhin 2137 Läuferinnen und Läufer schickte Oberbürgermeister Harry Mergel pünktlich um 10 Uhr auf die Halbmarathonstrecke, 804 Sportler gingen eine Dreiviertelstunde später nach dem Startschuss von Käthchen Madeleine Sackmann auf die erstmals angebotene 10-Kilometerstrecke. Hinzu kamen 370 Walker und 598 Teilnehmer an den drei Kinderläufen, die bereits am Samstag stattfanden.

Gedenken an Marathon-Urgestein

„Wir sind sehr zufrieden, es hat alles gut geklappt und das Helferteam war nach der langen Pause klasse“, freute sich Ariane Pakaki-Buchner. Für die neue Vorsitzende des Heilbronner Kreisverbands des Württembergischen Leichtathletikverbands und ihre Sportwartin Gudrun Vogel war es eine gelungene Feuertaufe, nachdem Vorgänger Gustav Jenne im Februar verstorben war. Dem Leichtathletik-Urgestein und Mitbegründer des Heilbronner Marathons wurde am Start und im Zieleinlauf gedacht.

20. Heilbronner Trollinger Marathon | Heilbronn | 08.05.2022 | 86 Bilder | Fotograf: Ralf Seidel

Starke Zeiten der Sieger

Ein Marathon- Urgestein ist auch Bettina Englisch von der TSG Heilbronn. Die 42-Jährige gewann den Halbmarathon in 1.21, 14 vor Sandra Burkhardt (1.24,36) und Jasmin Klotz (1.25.18). Bei den Männern siegte Patric Meinike aus Dortmund in 1.11,39 vor dem Südtiroler Benjamin Eisendle 1.13,27 und Tobias Feyrer aus Krautheim in 1.14,28. Sieger im 10-Kilometer-Lauf wurde Isabell Leibfried von der TSG Heilbronn in 37,21 vor Marielle Koehler aus Flonheim 45,57 und Tabea Friedle aus Heilbronn in 46,00. Bei den Männern gewann Simon Friedrich von den Schunk Speedys in 34,37 vor Felix Vatlach-Schumann aus Neckarsulm in 34,41 und Tim Zeltner vom TSV Löwenstein (35,27).

20. Trollinger Marathon - ab durch die Weinberge | Heilbronn | 08.05.2022 | 29 Bilder | Fotograf: Mario Berger

Kinderrennen

Beim schon am Samstag stattgefunden Kinderrennen lauten die Sieger wie folgt:

Gesamtsieger 800m-Lauf: männlich: Loris Spahija (00:02:54) TSG 1845 Heilbronn; weiblich: Charlotte Krämer (00:03:11) Union Böckingen Heilbronn

Gesamtsieger 1,5km-Lauf: männlich: Tim Höpfer (00:05:12) TSV Degmarn; weiblich: Jana Mayer (00:05:31) UHG/VFL Brackenheim

Gesamtsieger 3km-Lauf: männlich: Lukas Dietz (00:10:41) TSG 1845 Heilbronn; weiblich: Leonie Schmitt (00:12:24) TG Böckingen

Dieser Artikel wird in unserem Nachrichten-Podcast MorgenSTIMME erwähnt - für weitere Nachrichten aus der Region, Deutschland und der Welt, können Sie hier den ganzen Podcast anhören.

Mit dem Podcast MorgenSTIMME informieren wir Sie von Montag bis Freitag über die wichtigsten lokalen, regionalen und nationalen Nachrichten auf Stimme.de und überall, wo es Podcasts gibt.

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben