Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stillgelegter Lerchenbergtunnel ist ein heikles Thema in Heilbronn

Es gibt Ärger um Baumfällungen rund um den Lerchenbergtunnel in Heilbronn. Anwohner sind besorgt um Grünflächen und Gehölze - und auch der Verein "Erlebnisweg Lerchenbergtunnel" hat ein Wörtchen mitzureden.

Von Julian Ruf
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Stillgelegter Lerchenbergtunnel ist ein heikles Thema
Arbeiter beginnen mit der Ausdünnung der Gehölze am Lerchenbergtunnel. Anwohner sind besorgt − und auch ein Verein hat ein Wörtchen mitzureden. Foto: Julian Ruf  Foto: Julian Ruf

Schon vor einigen Tagen wurden die Bereiche, die an die Grünflächen im Wannental und der Silcherstraße in Heilbronn, rund um den stillgelegten Lerchenbergtunnel, grenzen, vorsorglich für parkende Autos gesperrt. Nun haben Fachkräfte mit dem Ausdünnen der Vegetation auf den Grünflächen begonnen. Der Tunnel und die dazugehörigen Flächen befinden sich im Besitz der Deutschen Bahn AG. Anwohner befürchten kompletten Kahlschlag Anwohnerin Andrea Jahn betrachtet im Vorbeigehen die Arbeiten mit einem

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel