Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stadt Heilbronn warnt vor Kauf von Hundewelpen aus dem Internet

Das Ordnungsamt der Stadt Heilbronn warnt davor, Hundewelpen aus Online-Börsen zu kaufen.  Der Handel mit Welpen sei mittlerweile zu einem professionellen Millionengeschäft mit mafiösen Strukturen geworden.

Von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Das undatierte Foto zeigt drei geschmuggelte Zwergspitzwelpen
Drei geschmuggelte Zwergspitzwelpen.  Foto: Grenzpolizeiinspektion Selb/dpa

Online-Portale bieten unzählige Hundebabys aller Rassen an, fast wöchentlich deckt die Polizei bei Kontrollen illegale Welpentransporte auf. Da seit 2015 keine Hunde ohne gültige Tollwutimpfung mehr nach Deutschland gebracht werden dürfen, können Hundewelpen frühestens im Alter von 15 Wochen die Grenzen legal überqueren. Passiert dies früher, müssen die Tiere in amtlicher Isolation untergebracht werden - was für die Halter zu sehr hohe Kosten führen kann. Wie die Stadt mitteilt, betraf

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel