Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Schülerinnen tauchen am Girls' Day in virtuelle Welten ein

Am Girls' Day haben die Heilbronner Hochschulen junge Frauen ermutigt, auch geschlechteruntypische Berufe zu ergreifen. Die TUM stellte den Schülerinnen dabei ihre Virtual Reality-Brillen vor und erklärte, wie BWL den Planeten retten könnte.

Draskovits
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Schülerinnen tauchen am Girls' Day in virtuelle Welten ein
Innerhalb von Sekunden waren die Schülerinnen − dank Virtual Reality − draußen ...  Foto: Berger, Mario

"Ich wollte eigentlich Klavier auf den großen Bühnen der Welt spielen, aber ich war zu unbegabt - und dafür bin ich sehr dankbar." So die einleitenden Worte von Gudrun Kiesmüller, Professorin an der Technischen Universität München (TUM) in Heilbronn. Sie sprach am Donnerstag anlässlich des Girls" Day, wenn auch nur online, zu Schülerinnen ab der 5. Klasse. Der Girls" Day soll Mädchen ermutigen, sich einem "frauenuntypischen" Beruf zuzuwenden. Bei der Veranstaltung der TUM Heilbronn konnten sie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel