Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Radfahrer kämpfen für eine Teillösung ihres autofreien Traums

Verein Erlebnisweg Lerchenbergtunnel fordert den Baustart für einen reinen Rad- und Fußweg im Süden Heilbronns. Auf der alten Bottwartalbahntrasse könnte ein Teilstück rasch in Angriff genommen werden, finden die Bürger. Einige Millionen Euro würde es wohl kosten.

Von Carsten Friese

Radfahrer kämpfen für eine Teillösung ihres autofreien Traums
Demo mit Rädern für den Ausbau eines autofreien Rad- und Fußwegs: Am alten Südbahnhof zeigen Bürger, wo eine Bahnbrache umgenutzt werden kann. Foto: Helmut Melchert

Mit großen Transparenten verleihen sie ihrem Wunsch nach einer autofreien Rad- und Fußwegroute durch ein großes Stück Heilbronn Nachdruck: "Heilbronn wartet - bitte wann geht's hier weiter?" steht in großen Lettern darauf. Rund 25 Vereinsmitglieder und Unterstützer sind zu dem verrosteten Prellbock der alten Bottwartalbahntrasse an der Charlottenstraße nahe dem Edeka-Einkaufsmarkt gekommen. Sie alle möchten eine Radroute ohne Abgase und Gefahren durch Autoverkehr verwirklicht sehen. Seit 2017

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel