Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Mobilität 2030: Auto spielt weiter eine zentrale Rolle

Mehr Fußgänger- und Radverkehr, weniger Autofahrten: Das ist eines der Ziele, das Heilbronn mit seinem Mobilitätskonzept bis 2030 erreichen will. Das Paket wird den Gemeinderat in einer Klausursitzung beschäftigen. Die Liste der Änderungswünsche der Fraktionen und Gruppen ist lang.

Hettich
  |  
Mobilität 2030: Auto spielt weiter eine zentrale Rolle
Das Mobilitätskonzept der Stadt formuliert Ziele, wie wichtig die einzelnen Verkehrsmittel in Zukunft sein sollen. Das Auto wird dabei weiter eine wichtige Rolle spielen. Foto: Archiv/Berger  Foto:

"Modal Split" ist einer der Kernbegriffe im Mobilitätskonzept, das über mehrere Jahre unter Beteiligung der Bürger entwickelt wurde. Der Abschlussbericht, der vergangene Woche im Gemeinderat hätte diskutiert werden sollen, umfasst mehr als 100 Seiten. Modal Split bedeutet: Mit welchen Verkehrsmitteln sind die Menschen in Heilbronn unterwegs? Laut einer Erhebung von 2015 entfallen 58 Prozent auf den Motorisierten Individualverkehr (MIV), also vor allem auf das Auto. Dieser Anteil soll

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel