Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Vergleichsmieten in Heilbronn steigen kräftig

Die Werte im Heilbronner Mietspiegel werden analog zu den Verbraucherpreisen um 9,5 Prozent angehoben. Das bedeutet ausdrücklich nicht, dass die Mieten in diesem Ausmaß steigen werden, birgt aber reichlich kommunalpolitischen Sprengstoff.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Vergleichsmieten in Heilbronn steigen kräftig
Wohnungen im neuen Heilbronner Buga-Stadtteil Neckarbogen: Die Werte im Mietspiegel der Stadt steigen um fast zehn Prozent.  Foto: Seidel, Ralf

Der Mieterbund Heilbronn hatte den Schritt bereits im Vorfeld heftig kritisiert, vor steigenden Mieten gewarnt und auf die hohe Belastung der Haushalte durch höhere Preise verwiesen. OB: Mietspiegel geht nicht nach Gutdünken Dem hielt Oberbürgermeister Harry Mergel am Mittwoch im Gemeinderat entgegen, man könne das Zahlenwerk nicht "nach Gutdünken" gestalten. "Ich habe das Gefühl, dass Heilbronner Vermieter mit der Situation ausgesprochen verantwortungsbewusst umgehen." Kommunen sind nicht

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel