Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Irritationen bei der Einweihung einer Heilbronner Kindertagesstätte

Die neue Kita im Neubaugebiet Bernhäusle in Heilbronn-Neckargartach sollte Frida-Schuhmacher-Kindertagesstätte heißt. Doch angeblich hat die Namensgeberin eine NS-Vergangenheit. Die Verwaltung lässt dies jetzt prüfen. Die "Taufe" wurde verschoben.

Joachim Friedl
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Irritationen bei der Einweihung einer Heilbronner Kindertagesstätte
Oberbürgermeister Harry Mergel überreicht den Kita-Kindern und Leiterin Barbara Mühlberg (links) bei der Einweihung eine Wasserbahn. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Einen fröhlichen Empfang mit Liedern und Tanz bereiteten am Donnerstagvormittag Kinder der neuen städtischen Kindertagesstätte im Neubaugebiet Bernhäusle in Neckargartach den Ehrengästen, die zur offiziellen Einweihung gekommen waren. Für 3,4 Millionen Euro - 410.000 Euro steuerte der Bund bei - entstand in den vergangenen eineinhalb Jahren ein attraktives Gebäude an der Länderlesstraße, in dem rund 60 Kinder in drei Gruppen einen festen Platz zum Spielen, Toben und zum Lernen miteinander

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel