Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

In zwei Wochen eröffnet das Klimawäldchen am Heilbronner Wollhaus

Nach dem Abbruch der beiden Pavillons am Wollhaus stehen auf der zentral gelegenen Betonfläche nun 200 Bäume, Sträucher und Sitzgelegenheiten. Der Ort soll nicht nur symbolisch frische Luft in die Stadt bringen.

Von Michelle Christin List
  |    | 
Lesezeit 2 Min
In zwei Wochen eröffnet das Klimawäldchen als grüne Oase am Wollhaus
Seit sechs Wochen errichten Mitarbeiter des Betriebsamts das Gelände mit 200 Bäumen am Wollhaus. Spätestens in zwei Wochen soll die Grünfläche als Frischluft- Ort in der Stadt eröffnet werden. Foto: Ralf Seidel  Foto: Seidel, Ralf

  Ein Wald am Wollhaus? Wo kommt der denn plötzlich her? "So reagieren viele Autofahrer und Passanten auf die immer sichtbarer werdende grüne Oase", betont Grünflächenamtsleiter Hans-Peter Barz. Seit sechs Wochen sind Mitarbeiter des städtischen Betriebsamts im Einsatz. Spätestens in zwei Wochen soll das "Klimawäldchen" eröffnet werden. "Sobald die Hauptleitung für das Wasser gelegt ist, geht es los", sagt Andreas Gosson, Vorarbeiter des Betriebsamts.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel