Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Heilbronner Herbstmesse bleibt auf 2021 verschoben

Das Wirtschaftsministerium hat zwar die Corona-Messe-Verordnung weiter gelockert. Aber der Veranstalter der neuen Herbstmesse auf der Heilbronner Theresienwiese bleibt dabei, das Großevent auf 2021 zu verschieben.

Helmut Buchholz
von Helmut Buchholz
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Große Herbstmesse in Heilbronn geplant
Die neue Herbstmesse gilt als Nachfolger der Unterland-Schau, die in den 1980er Jahren teilweise mehr als 100.000 Besucher anlockte. Foto: Archiv/Eisenmenger  Foto: Eisenmenger

Die auf der Theresienwiese geplante neue Herbstmesse bleibt auch nach der neuesten Änderung der Corona-Verordnung auf 2021 verschoben. Das bestätigt ein Sprecher des Veranstalters, der Heilbronner FG Vertriebsgesellschaft (FGV), unserer Zeitung. In der neues Verordnung des Stuttgarter Wirtschaftsministeriums, die seit gestern gilt, sind ab 1. September Messen auch mit mehr als 500 Besuchern möglich. Pro Person muss jedoch eine Fläche von mindestens sieben Quadratmetern zur Verfügung stehen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel