Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

"Gemeinsam getrennt erziehen ist eine Win-Win-Situation"

Wenn eine Partnerschaft zerbricht, gibt es häufig Streit um das Sorgerecht. Marc Serafin, Berater im Bundesfamilienministerium, spricht über mögliche Lösungen - am Donnerstag bei einer Veranstaltung in Heilbronn und schon jetzt im Stimme-Interview.

Von Jens Dierolf
  |    | 
Lesezeit 2 Min
"Gemeinsam getrennt erziehen ist eine Win-Win-Situation"
Nach einer Trennung verbinden oft nur noch die Kinder einstige Paare. Foto: dpa  Foto: Patrick Pleul

Leidtragende nach einer Trennung sind oft die Kinder. Der Wissenschaftler und Jugendamtsleiter Marc Serafin spricht im Stimme-Interview über den Konflikt und Lösungen für das Kindeswohl.   Sie fordern nach der Trennung von Eltern mit Kindern eine Elternschaft auf Augenhöhe. Das ist leichter gesagt als getan. Wo liegen die Fallstricke? Marc Serafin: Die partnerschaftliche Aufteilung von Familienarbeit und Beruf ist heute ein weithin geteiltes gesellschaftliches Leitbild. Männer und

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel