Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Infoveranstaltung in Klingenberg: Nur wenige interessieren sich für Verkehrslösungen

Der Mobilität und der innerörtlichen Verkehrsführung scheinen die Klingenberger keinen großen Stellenwert beizumessen. An einer Infoveranstaltung des städtischen Amts für Straßenwesen hatten lediglich vier Bürger teilgenommen. Dabei gibt es im Stadtteil einige Probleme zu diskutieren.

Joachim Friedl
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Einbahnregelung: Die zweigeteilte Felsenstraße
Die Probleme wegen Falschparkens auf dem kleinen Parkplatz neben dem Klingenberger Steg haben sich angeblich aufgelöst.  Foto: Berger, Mario

Der achtköpfige Bezirksbeirat war bei dem Termin Mitte vergangener Woche alleinig durch Fritz Vogel (SPD) vertreten, das Ortskartell glänzte durch vollständige Abwesenheit. Für Vogel ein Unding: "Vorher immer groß den Mund aufmachen, aber dann kneifen", ärgerte er sich über das Desinteresse seiner Mitbürger. Dabei gab es einige Probleme zu diskutieren. Wie beispielsweise an der kleinen Kreuzung Felsenstraße/Backhausplatz. Hier ging es um die Überlegung, die derzeitige Einbahnregelung in der

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel