Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Clubkultur Baden-Württemberg setzt sich für Perspektive der Musikclubs ein

Die neu gegründete Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg will ein Sprachrohr gegenüber der Politik sein. Mit dabei sind auch viele Unterstützer aus Heilbronn.

Ranjo Döring
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Langfristige Perspektiven für Musikclubs
Um die 95 Unterstützer aus 19 Städten haben sich bei der Interessengemeinschaft bereits zusammengefunden, darunter auch das Mobilat in Heilbronn. Foto: privat  Foto: privat

"Den Musikclubs fehlt wegen Corona die langfristige Perspektive. Diese muss man gemeinsam schaffen. Man muss eine Strategie entwickeln und so die Zusammenarbeit stärken", sagt Steffen Herbrik. Der 32-Jährige aus Stuttgart ist einer der Initiatoren der neu gegründeten Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg. 95 Unterstützer aus 19 Städten haben sich bislang zusammengefunden, darunter Clubs, Musikspielstätten, Kulturzentren, Veranstalter, Künstler, Musiker, DJs, Festivals und Labels.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel